Fachinformatiker/-in im Bereich Anwendungsentwicklung
Beginn: 01.09.2019

Zum Berufsbild Fachinformatiker:

Sie konzipieren kundenspezifische Software-Lösungen und setzen diese um oder passen Standardanwendungen an die betrieblichen Gegebenheiten an. Dabei analysieren Sie Abläufe und Vorgänge beim Kunden und berücksichtigen diese bei der Umsetzung. Sie testen und passen unsere Lösungen den Kundenwünschen an. Fehleranalyse und -behebung von bereits bestehenden Lösungen oder eigens erstellten gehören ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet, wie die Schulung und Einweisung der Kunden in das erstellte Produkt.

Zum Zwecke der Programmierung erlernen Sie die Methoden des Softwareengeneerings und moderne Entwicklungswerkzeuge gezielt einzusetzen. Als Fachinformatiker bilden wir Sie praxisnah in der Entwicklung von kaufmännischen und produktionsnahen Softwarelösungen und in der Fachberatung aus.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ihr Profil:

  • Sie sollten einen guten Realschulabschluss oder Abitur absolviert haben.
  • Sichere Deutschkenntnisse
  • Erste Erfahrung im Umgang mit dem PC
  • Interesse an neuen Technologien und ein gutes technisches Verständnis
  • Da ein Teil der Ausbildung sehr kundennah stattfindet, erwarten wir ein gutes Ausdrucksvermögen und gute Umgangsformen.
  • Ein Grundverständnis kaufmännischer Zusammenhänge ist von Vorteil.
  • Ein Führschein Klasse B ist von Vorteil.

Wir bieten:

  • Einen modernen und vielseitigen Ausbildungsplatz in einer technologisch orientierten Arbeitsumgebung.
  • Eine abwechlungsreiche Tätigkeit in einem jungen Team.
  • Beste berufliche Entwicklungsmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung.


Ansprechpartner:
Caroline Wimmer

bewerbung@b-i-team.de

+ 49 721 2 76 62-203


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, am besten gleich online mit nachfolgendem Formular.

Die mit * gekennzeichneten Felder benötigen wir unbedingt, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Ihre Adressdaten

Ihre Bewerbungsunterlagen

Bitte fügen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bei. Beachten Sie, dass diese eine Dateigröße von 5 MB nicht übersteigen sollten. Bitte schicken Sie uns nur PDF-Dokumente und fassen Sie ggf. mehrere Dokumente in einer WinZip-Datei zusammen.

Ihr Einverständnis

Ihre Angaben aus dem Bewerbungsformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Bewerbung, zur Kontaktaufnahme und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Bewerbungsformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Um ein funktionierendes Bewerbermanagement zu gewährleisten, speichern wir Ihre übermittelten Daten in einer Sharepoint-Liste ab, auf die nur definierte Personen Zugriff haben. Diese Angaben reichern wir mit folgenden Informationen an: Datum der Bewerbung, woher kam der Kontakt, Gehaltsvorstellungen, Bemerkungen zu dem Kandidaten (falls es zu einem Gespräch kam, Gründe für eine Absage, …) und Anhänge wie Lebenslauf, Zeugnisse, Profile. Die Verarbeitung basiert auf der Grundlage von § 26 BDSG neu. Die von Ihnen zugesandten Daten verbleiben in der Sharepoint-Liste bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Solche Daten, an denen wir ein berechtigtes Interesse haben, werden nicht nach Zweckwegfall gelöscht, sondern verbleiben bis zu 2 Jahre in den Sharepoint-Listen. Wir haben ein berechtigtes Interesse, mehrfache Bewerbungen zu erkennen und Ansprüche von Personaldienstleistern/Headhuntern prüfen zu können. Dazu ist die Speicherung von Name, Datum der Bewerbung, Personaldienstleister/Headhunter zwingend notwendig. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten im oben dargestellten Umfang zu. Sofern ich in meinem Bewerbungsschreiben oder anderen von mir im Bewerbungsverfahren eingereichten Unterlagen selbst „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung mitgeteilt habe (z. B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, usw.), bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Daten. Diese Einwilligung gilt zudem für Daten über meine Qualifikationen und Tätigkeiten aus allgemein zugänglichen Datenquellen (insbesondere berufliche soziale Netzwerke), die B.i.TEAMim Rahmen des Bewerbungsverfahrens zulässig erhoben hat.

Sollte meine Bewerbung nicht erfolgreich sein, willige ich ein, dass B.i.TEAM meine personenbezogenen Daten, die ich im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens mitgeteilt habe (zum Beispiel in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Bewerber-Fragebögen, Bewerber-Interviews, ), über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus speichert. Ich willige ein, dass B.i.TEAM diese Daten nutzt, um mich später zu kontaktieren und das Bewerbungsverfahren fortzusetzen, falls ich für eine andere Stelle in Betracht kommen sollte.